Hausarzt-Berlin-Wilmersdorf.de

Navigation

Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Servicenavigation

 
 

Inhalt

Sie befinden sich hier: Aktuelles

Sehr geehrte PatientInnen,

am 24.12.2018 und am 31.12.2018 bleibt die Praxis geschlossen.

Am 27. und 28.12.18 ist Herr Florié in der Notfallsprechstunde von 09.00-11:00 Uhr für Sie da. Er übernimmt auch de Vertretung für Frau Dr. med. B. Nikutowski.

Wir wünschen allen unseren Patientinnen und Patienten ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleiben Sie gesund!

 

 

Seit Oktober können Sie bei uns wieder eine

Grippeschutzimpfung

erhalten.


Diese Impfug ist vor allem für folgende Personen wichtig:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung in Folge eines Grundleidens, zum Beispiel chronische Krankheiten der Atmungsorgane, chronische Herz-, Kreislauf-, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Krankheiten, die zu Atmungseinschränkungen führen können, Personen mit angeborenen und erworbenen Immundefekten
  • alle Personen ab dem 60. Lebensjahr
  • alle Schwangeren ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel beziehungsweise bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung in Folge eines Grundleidens ab dem ersten Schwangerschaftsdrittel
  • Bewohner in Alters- oder Pflegeheimen
  • berufliche Indikationen gemäß Schutzimpfungs-Richtlinie (z. Bsp. Personen im Publikumsverkehr, Pflegepersonal)

Bringen Sie bitte zur Impfung Ihren Impfpass mit, so dass wir Ihren aktuellen Impfstatus überprüfen können.

 

Wir haben unsere Sprechstunde etwas umstrukturiert.
Bei Herrn Florié findet Mo.-Fr. von 9:00-11:00 Uhr die Terminsprechstunde statt.
Ab 11:00 Uhr beginnt die Sprechstunde für Patienten mit akuten Beschwerden ohne Termin.
Wenn möglich bitten wir auch diese Patienten sich im Laufe des Vormittags telefonisch anzumelden.
Die Nachmittagssprechstunde so wie Termine nach Vereinbarung bleiben wie gehabt.

 

Zusätzlich zu unseren Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung an. Berechtigt sind Patienten ab dem 35. Lebensjahr. Die Untersuchung kann alle 2 Jahre in Anspruch genommen werden. Die Untersuchungskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bitte sprechen Sie unsere Helferinnen oder uns direkt an.

 

In dringenden medizinischen Notfällen außerhalb der Sprechzeiten rufen Sie bitte den Kassenärztlichen Notdienst unter der Rufnummer 116117 oder die Berliner Feuerwehr unter der Telefonnummer 112.

Ihr Praxisteam